AUSBILDUNG BEI VORWERK...

„...ist nicht nur sehr vielfältig, sondern auch qualitativ auf hohem Niveau.

Das zeigen schon die Abschlussprüfungen, die bestätigen, dass der Nachwuchs bei Vor­werk überdurchschnittlich ausgebildet wird. Ob Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur. Jeder gute Schulabschluss dient als solide Grundlage für eine Ausbildung bei den Vorwerk Teppichwerken.

Und Spaß macht die Ausbildung darüber hinaus auch. Bei Vorwerk gibt es noch ein fami­liäres Klima, sagen die Auszubildenden im­mer wieder.

 

PRODUKTIONSMECHANIKER- TEX TIL (m/ w }

Produktionsmechaniker-Textil (m/w) stellen die voll- oder teil­ automatisierten Produktionsmaschinen und -anlagen in der Tex­tilindustrie ein. Sie nehmen sie in Betrieb, überwachen, warten, pflegen sie und organisieren den Materialfluss. Vorwiegend arbeiten Produktionsmechaniker-Textil (m/w) in den klassischen Produktionsbereichen der Textilwirtschaft, in Webereien, Stri­ckereien, Wirkereien oder Spinnereien.

Bei der Herstellung von textilen Produkten sorgen sie für einwand­frei funktionierende Produktionsanlagen sowie störungsfreie und wirtschaftliche Arbeitsabläufe in ihren  Arbeitsbereichen. Vor Beginn der Produktion richten Produktionsmechaniker-Tex­til (m/w) die Produktionsmaschinen und -anlagen ein. Hierfür bauen sie z. B. Verschleißteile und Werkzeuge ein oder aus. Sie analysieren Mustervorlagen, bestimmen Konstruktionstech­niken und Produktmerkmale und erstellen Datenträger. Über steuer- und regelungstechnische Einrichtungen an der Maschine oder an Leitständen geben sie die erforderlichen Produktions­daten, z. B für die Maschinengeschwindigkeit, Fadenspannung oder Musterung, ein. Schließlich fahren sie die Maschinen an, überwachen die Prozessabläufe und kontrollieren die textilen Erzeugnisse. Wenn nötig, justieren sie nach: Wenn sie die Pro­zessparameter verändern, ändern sich die Produkteigenschaften. Außerdem halten Produktionsmechaniker-Textil (m/w) die Pro­duktionsanlagen instand. Bei Maschinenstörungen grenzen sie den Fehler systematisch ein und beheben ihn.

 

 

 

WÄHREND IHRER 

AUSBILDUNG

Die Ausbildung zum Produktionsmechaniker-Textil (m/w) erfolgt bei den Vorwerk Teppichwerken in zwei Stufen. Zunächst absolvieren Sie eine zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w), Schwerpunkt Textiltechnik. Aufbauend auf diese Ausbildung sind Sie in Ihrem 3. Ausbildungsjahr entweder im Bereich der Tufterei oder im Bereich der Weberei eingesetzt.

Ihre während der ersten beiden Ausbildungsjahre erworbenen Kenntnisse werden innerhalb des Fachbereiches vertieft. Außerdem begleiten Sie zeitweise eine Fachkraft des jeweiligen Bereiches und sind bei der Behebung von Störungen an den Produktionsanlagen unterstützend tätig.

 

An der Textilakademie NRW in Mönchengladbach werden Ihnen im Blockunterricht die theoretischen Grundlagen des Berufes vermittelt.

Informationen zur Textilakademie NRW und zum Wohn­ heim finden Sie im Internet unter:

www.textilakademie.de

http:/ /wkh.info/neue-arbeit-integration/

 

Produktionsmechaniker-Textil

AUSBILDUNGSVORAUSSETZUNG

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w), Schwerpunkt Textilveredelung

 

AUSBILDUNGSDAUER

Weitere 12 Monate im Anschluss an die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer (m/w), Schwerpunkt Textilveredelung, also insgesamt 3 Jahre

 

WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

Industriemeister Textilwirtschaft (m/w)

Textiltechniker (m/w), (Fachschule oder Fachoberschule)