AUSBILDUNG BEI VORWERK...

„...ist nicht nur sehr vielfältig, sondern auch qualitativ auf hohem Niveau.

Das zeigen schon die Abschlussprüfungen, die bestätigen, dass der Nachwuchs bei Vor­werk überdurchschnittlich ausgebildet wird. Ob Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur. Jeder gute Schulabschluss dient als solide Grundlage für eine Ausbildung bei den Vorwerk Teppichwerken.

Und Spaß macht die Ausbildung darüber hinaus auch. Bei Vorwerk gibt es noch ein fami­liäres Klima, sagen die Auszubildenden im­mer wieder.

 

FACHINFORMATIKER

FACHRICHTUNG SYSTEMINTEGRATION

Fachinformatiker (m/w) der Fachrichtung Systemintegration kön­nen praktisch in allen Branchen eingesetzt werden. Hauptsächlich findet man sie in großen Betrieben in der IT-Abteilung, aber auch in Software- und Systemhäusern.

 

Fachinformatiker (m/w) sind Dienstleister und praxisorientierte Anwender. Sie planen und konfigurieren Systeme der Informations­ und Kommunikationstechnik bei internen Kunden. Sie verwalten und betreiben als Dienstleister die Informations- und Kommunika­tionssysteme im eigenen Haus, stehen für fachliche Beratung und Betreuung zur Verfügung und sind auch in der Einführung und Schulung von neuen Systemen tätig.

Fundierte Kenntnisse in informations- und kommunikationstech­nischen Produkten, Datenschutz, Arbeitsorganisation und Arbeits­techniken werden dazu benötigt. Je genauer die Fachinformatiker dabei im Gespräch mit den Kunden die Bedürfnisse und Wünsche abklären, desto besser finden sie eine maßgeschneiderte Lösung.

WÄHREND IHRER 

AUSBILDUNG

Gewinnen Sie bei Ihrem Einsatz in unterschiedlich langen Wochenblöcken in unseren Bereichen

- Controlling

- Customer Service Inland und Export

- Einkauf

- Finanzen

- Informationstechnologien

- Konfektion

- Marketing

- Planung & Steuerung

einen Überblick über die Abläufe in unserem Unternehmen. Ei­nen Einblick über die Besonderheiten der Herstellung von Tep­pichböden erhalten Sie während Ihres Einsatzes in unseren Produktionsabteilungen .

Im Laufe einer Ausbildung im Bereich Informationstechnologien erlernen Sie die Planung und Konzeption komplexer IT-Systeme und -Netzwerke sowie Installation, Konfiguration und Vernet­zung von Hard- und Softwarekomponenten. In den anderen Be­ reichen werden Sie mit den dortigen täglichen Aufgaben vertraut gemacht und nach kurzer Anleitung unterstützend tätig sein.
In der Berufsschule werden im Blockunterricht die theoretischen Grundlagen des Berufes erworben.

 

AUSBILDUNGSVORAUSSETZUNG

mindestens Fachhochschulreife

alternativ erfolgreicher Abschluss einer Berufsfachschule Informatik

 

AUSBILDUNGSDAUER

3 Jahre

 

WEITERBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

Studium z.B. der Wirtschaftsinformatik

staatlich geprüfter Techniker (m/w), Fachrichtung Informatik

Fachwirt (m/w) Datenverarbeitung

staatlich geprüfter Betriebswirt (m/w) der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik